Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von EMW-Junkie » 11. Mai 2005, 22:20

Kuckt mal hier :arrow: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 77689&rd=1

So etwas habe ich ja noch gar nicht gesehen! :shock: :shock: :shock:

Wofür soll denn das bloß gut sein? :nono:

Das ist doch bestimmt so eine Art Scherz - oder ??????

Oder Super+ tanken und Streichholz reinhalten :evil:

...das probiere ich mal aus, sobald der Regen aufhört!
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2169
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul R 35 » 14. Mai 2005, 21:18

Ich habe schon mehrere solche Tanks an Vorkriegsmaschinen gesehen, Die haben nicht nur eine Beule, bei ihnen ist der Boden auf der linken Seite am Benzinhahn auch noch tiefer als bei den Nachkriegstanks.

Benutzeravatar
Thurisaz
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 363
Registriert: 1. Januar 2003, 19:00
Wohnort: 7323 Wangs (CH)

Beitrag von Thurisaz » 24. Mai 2005, 18:26

Mein Tank ist genauso....

Allerdings die ganz frühe Ausführung mit kleinerem Einfüllstutzen

wozu das nun aber gut sein soll (die dellen und die asymmetrie)....weiß ich auch nicht...
Es ist der Tag nicht mehr fern, ab dem ihr mich anbeten werdet und "Heiland" oder auch "McGyver´s Lehrmeister" nennen dürft....*grins*

http://www.grisobrush.ch

Airbrush, Pinstriping, Handlinierung

Dr.Knuch
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 4. April 2006, 19:38
Wohnort: Hohenstein-Ernstthal

Beitrag von Dr.Knuch » 4. April 2006, 20:25

Hallo,

der vorkriegstank ist wie schon einer geschrieben hat wirklich Tiefer hinten und die runde Beule sit original das Hängt damit zusammen das der Tank von der r 4 übernommen wurde und durch den Höheren Motor und andren Kopfdeckelschrauben wurde oberhalb etwas mehr Platz benötigt deswegen sind darin die einsparungen.

MFG Dr. Knutch

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Tabun » 1. Juli 2009, 22:44

Hallo und nen juten Abend...

ich möchte einfach die Gelegenheit nutzen um dieses Thema noch mal aufzugreifen.....
*******....Tank mit Beule drunter....*******
...hab auch so einen Tank rumliegen....hab mich schon gewundert was dies für nen seltsames Teil is....konnt mir keiner so richtig beantworten ob nu Vorkrieg oder danach gebaut....., hmmm - die drei Aufnahmen/Haltepunkte für die Fixierung am Rahmen sind auch anders als bei den EMW-Tanks, die etwas tiefere Sicke um den Kraftstoffeinfüllstutzen (bei EMW-Tank) ist bei meinem Modell überhaupt ni vorhanden....der Übergang ist irgendwie "aus einem Guss" zum übrigen Tank...., nen großer Tankdeckel ist auch drauf, Innengewinde für den Benzinhahn is dran und die Beule drunter is auch vorhanden.....kann mir jemand sagen ob es wirklich nen R 4 Tank is, oder nen R 35 Tank aus der Zeit vor dem Kriege......oder wie und was auch immer.....???????

Grüße aus DD....

Jens B.

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2169
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Paul R 35 » 2. Juli 2009, 21:01

Jens B. hat geschrieben:..kann mir jemand sagen ob es wirklich nen R 4 Tank is, oder nen R 35 Tank aus der Zeit vor dem Kriege......oder wie und was auch immer.....???????

Grüße aus DD....

Jens B.
Ein (oder ein paar) Foto währe nicht schlecht.

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Tabun » 2. Juli 2009, 21:53

so....dann werd ich mal versuchen nen paar Bilder zu verbandeln....mal sehen ob es mir gelingt....

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Tabun » 2. Juli 2009, 22:12

so...denk mal ich habs geschafft....umwandeln, keiner machen, hochladen.....usw....:-)
....nu binsch aber gespannt......:-)
Dateianhänge
Unterseite Tank5.jpg
Halterungen 2.jpg
Halterung 1.jpg

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Tabun » 4. Juli 2009, 21:22

hmmmmm.....nu ham schon soooooooooooooooooooooooooooo viele die Bilder gesehen
und keiner weiß wozu der Tank gehört.....

...ich würd fast vermuten - vom Gefühl und von den Bildern im Ersatzteilkatalog her......es is nen Tank von ner R 35 / WH
denn die R 35 welche nach 45 zusammengesetzt wurden haben den EMW-Tank drauf gehabt.....zumindest was ich bisher so gesehen habe......

...wird wohl so sein.....vermutlich.....

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von EMW-Junkie » 4. Juli 2009, 21:34

Ich hole morgen mal meinen Originaltank (aus Österreich gekauft) raus, um die zu vergleichen.
Meiner hat allerdings den kleinen Stutzen. Der soll (na, ja) von einer Vorkriegs R35 stammen.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Tabun » 4. Juli 2009, 22:08

Hey Junkie......da binsch aber gespannt wie dein Tank ausschaut.....super.....ich glaub wir lüften das
Geheimnis noch....
....mache morgen glei noch mal nen Bild von der anderen Seite....zum Vergleich....

...dann bis morgen....:-)))))

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von EMW-Junkie » 5. Juli 2009, 13:18

Ich habe nachgesehen, die Tanks sind identisch!

Meiner hat auch den großen Einfüllstutzen.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Benutzeravatar
Tabun
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 443
Registriert: 12. Juni 2003, 18:11
Wohnort: nedserD krizebsgnureigeR

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Tabun » 5. Juli 2009, 22:09

so...da wäre die Sache schon mal geklärt....R35 Vorkriegstank....nich schlecht....:-)

hab noch mal nen paar Bilder mit angehangen...

da sieht man die seltsame Rundung am Tankstutzen des BMW Tank...zum Vergleich hab ich ma fix nen Stutzen meines EMW Tanks mit abgelichtet.....

und noch seltsamer find ich, dass das Innengewinde bei dem "Vorkriegstank" M14 x 1,5 ist......

Junkie - is das bei deinem Tank auch so?????? Oder was hast du für nen Gewinde zur Aufnahme des Benzinhahnes dran....hmmmmm.....vielleicht hatte die Wehrmacht extra Benzinhähne????

Fragen über Fragen....:-(
Dateianhänge
EMW Tankstutzen1.jpg
R35 Tankstutzen1.jpg
Tank R35 von oben 1.2.jpg

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4012
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von Gobi » 10. Juli 2009, 07:06

ich vermute mal, das sie zumindest vor hatten auch einen anderen Vergaser anzubauen.
Die "Beule" unten entspricht genau dem, was ich meinem Tank verpasst habe....
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
EMW-Junkie
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 2177
Registriert: 26. Mai 2003, 20:16
Wohnort: Landkreis LDS

Re: Hat der Vorkriegstank unten eine "Beule" ?? °

Beitrag von EMW-Junkie » 10. Juli 2009, 17:46

Der Bereich um den Einfüllstutzen sieht bei mir wie bei der EMW aus, das Benzinhahngewinde ist das übliche Zollgewinde.
BildOldis fahren und daran schrauben macht süchtig!Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast