Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Antworten
Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von oldiMike » 27. März 2020, 06:28

Hallo, ich würde letztens gefragt ob die NI Ca Akkus immer in der EMW waren, oder ob die je nach Baujahr , auch mit Blei Batterie ausgeliefert wurde? Speziell geht es um ein recht frühes Fußschalt Getriebe, wo ein Ni Ca Akku nicht rein passt. die Blei soll wohl ein paar mm kleiner sein.
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
Andrebiker
Dr. mot.
Dr. mot.
Beiträge: 1106
Registriert: 23. April 2003, 11:53
Wohnort: Kgr. Sachsen

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von Andrebiker » 27. März 2020, 09:01

Mir ist gar nicht bekannt, daß die EMW mit NK-Batterie verkauft wurde. Diese Akkus kamen doch erst Ende der 50er. :roll:
VG, André
Unsere Motorräder laufen nun schon 60 Jahre, trotz so angeblich untragbarer Dinge wie Kontaktzündung und mechanischer Regler. Oder vielleicht gerade deshalb?

PS: Ich danke allen, die zur Sache nichts zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben.

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von oldiMike » 27. März 2020, 11:03

Verdammt, Falsche Batterie Verbaut :prost: Ich hab mal nachgeschaut, stimmt, es steht überall nur Säure drin.
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 956
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von Stefan1957 » 27. März 2020, 11:24

Hast Du jetzt das Batteriefach erweitert?
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von oldiMike » 27. März 2020, 12:06

Nein, mich hat nur ein Bekannter gefragt. Er wusste, dass es wohl bei der AWO Änderungen diesbezüglich gab. Ich habe meine NICa super ein bekommen. Das soll wohl nur unten die lezten mm drängeln. Da kann man nicht sichtbar was machen.
Ich habe sogar NiCa in meiner MZ drin. weil ich noch eine über hatte, und die passte da gut rein. :pat:
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Freddy123
Beiträge: 3
Registriert: 6. März 2020, 15:49

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von Freddy123 » 29. März 2020, 15:24

Ich habe einen ausgedienten Bleiakku leergeräumt. Darin steht jetzt eine Batterie wie sie in der Verkehrssicherung verwendet wird. (Blinklampen). Sie hat 6 Volt und funktioniert in meiner EMW länger als 1 Jahr. Vom Preis her - lächerlich.

Benutzeravatar
LOTTI
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 171
Registriert: 30. Oktober 2015, 20:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von LOTTI » 29. März 2020, 15:34

Freddy123 hat geschrieben:
29. März 2020, 15:24
Darin steht jetzt eine Batterie wie sie in der Verkehrssicherung verwendet wird. (Blinklampen). Sie hat 6 Vom Preis her - lächerlich.
Gibt es an jeder Straßenecke :D
Hauptsache die Fahrbereitschaft ist hergestellt

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 956
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Ni Ca Akku immer in der EMW bei Auslieferung?

Beitrag von Stefan1957 » 29. März 2020, 17:20

So was kleines steht bei mir ganz einsam im Batteriefach. Kostete 2015 unter 10€. Mangels alter Bleibatteriehülle mit Verpackungsschaummatten ausgepolstert. Letzte Woche blinkerte die Ladekontrollleuchte und die Emme ging bei niedren Drehzahl aus, das hieß, sie musste mal wieder geladen werden. Das war auch schon wieder 4 Monate her. Danach lief sie wieder normal.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast