Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Pleiten, Pech und Pannen. Misslungene Nachbauteile + alles, was nichts mit der R35 zu tun hat.
Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 591
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von emw68 » 21. Mai 2019, 13:47

Die Motorräder sehen sehr gut aus .
So was sieht man auch in Sibirien nicht alle Tage.


Gruß Lutz

Benutzeravatar
spednaz
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 19
Registriert: 26. Juni 2007, 12:17
Wohnort: Delitzsch

Re:

Beitrag von spednaz » 12. Juni 2019, 12:25

icwiener hat geschrieben:
21. August 2007, 22:35
Also wenn das MG42 wirklich nur 25 Schuß in der Minute gehabt hätte, dann hätten wir den Krieg schneller verloren... Panzergeist hat natürlich recht. Aufgrund des (zu) schnell heiß werdenen Laufes wurde ja das daraus entstandene MG3 der Bundeswehr ja "runtergetunt" auf 1200 Schuß pro Minute.

By the way: Weiß jemand, was fürn MG auf meine K750 original raufgehört? Die hat die Halterung auf dem Boot ab Werk, auch für Kanister Munikiste usw.. Leider konnte ich noch keine Infos über die korrekte Bestückung finden, nur für M72, aber da ist vieles anders.
Das wurde nicht wegen des Laufes "runtergetunt" sondern wegen den Genfer Konventionen, wobei es egal ist ob man mit 25 oder mit 20 Schuß pro Sekunde erschossen wird.
MG42 1500 Schuss/minute (7,92 x 57)
M3 1200 Schuss/Minute (7,62 x 51)

mfg
Ich suche AWO T Teile 1950/1951/1952/1953/1954.
Ich würde mich über Angebote wirklich sehr freuen und habe auch viele Teile zum Tauschen! DANKE!

www.AWO425.eu

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 591
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von emw68 » 24. August 2019, 09:11

Viele Grüße aus Krasnojarsk

Wir sind heute angekommen und Michael hat uns vom Bahnhof abgeholt :danke:

Und uns gleich seine schönen Motorräder gezeigt.

Meine Tochter ist erstaunt das es überall so " komische" Leute wie mich gibt.

Привет Лутц

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2415
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von Paul R 35 » 24. August 2019, 12:34

emw68 hat geschrieben:
24. August 2019, 09:11
Meine Tochter ist erstaunt das es überall so " komische" Leute wie mich gibt.
Lilli meinte: "Arme Klara" :lol:

Benutzeravatar
Elefant
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 30. November 2008, 17:02
Wohnort: russischen Krasnojarsk

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von Elefant » 24. August 2019, 13:08

Очень рад долгожданным гостям! Надеюсь что Лутц, и его семья останутся довольны :)
Freue mich sehr auf den lange erwarteten Besuch! Ich hoffe, dass Lutz und seine Familie zufrieden sein werden :)

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1661
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von oldiMike » 26. August 2019, 06:13

Hier mal ein Paar Bilder im Auftrag hochgeladen
IMG 1.jpg
IMG-20190824-WA0004.jpg
IMG-20190824-WA0003.jpg
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 591
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von emw68 » 27. August 2019, 14:25

Mike vielen Dank. :danke:


Es hat uns sehr gefreut das wir Michael getroffen habe.
So viel Gastfreundschaft gibt es selten. :danke: :danke:
Es hätte nicht besser laufen können.

Ich hoffe wir sehen uns wieder :top:

Guss Lutz

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2415
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von Paul R 35 » 14. Januar 2020, 19:41

Ich verlinke mal Michails Post aus einem russischen Forum.
Das Thema dort heißt: "Eröffnung des Probebetriebes eines Motorradmuseums in Krasnojarsk".
Ich glaube die Bilder sagen alles auch ohne dass ich den Text übersetzen muss: http://www.retro-magic.ru/forum/index.p ... cseen.html

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 591
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von emw68 » 15. Januar 2020, 08:26

Das wäre ja ein guter Grund noch mal hin zu fahren. :top:

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Elefant
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 30. November 2008, 17:02
Wohnort: russischen Krasnojarsk

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von Elefant » 15. Januar 2020, 12:02

Lutz, ich freue mich auf ein Wiedersehen!
Grüße, Michael

Benutzeravatar
Marcel91
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 55
Registriert: 22. Mai 2016, 13:51

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von Marcel91 » 15. Januar 2020, 14:14

Paul R 35 hat geschrieben:
31. Juli 2007, 20:51
In einem russischen Forum habe ich einen BMW R-35 Fan aus Krasnojarsk gefunden. Kann das jemand auf Anhieb auf der Landkarte finden :mrgreen: :?:

Hier ist Michail mit einrer von seinen R-35 ern (er hat auch noch eine Vorkriegsmaschine) B.J. 50, deren Restaurierung er im vergangenen Winter abgeschlossen hat:
Bild
Liebe Grüße an den russischen BMW- Freund. Vielleicht hat er ja noch einige Bilder für mich, denn meine sollte ja dann auch mal irgendwann so aussehen. Ist ja schließlich auch Baujahr 50. Nun noch mal zu meinem Thema vor kurzen zum Nummernschildhalter, wenn die Baujahr 50 ist, müsste das Hinterteil ja bei mir auch so aussehen und nicht mit Hexennase oder?

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 591
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von emw68 » 15. Januar 2020, 16:23

Ich denke das 1950 eine Hexennase dran war.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2415
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Awtowelo BMW R-35 in Sibirien

Beitrag von Paul R 35 » 15. Januar 2020, 16:25

Marcel91 hat geschrieben:
15. Januar 2020, 14:14
...Nun noch mal zu meinem Thema vor kurzen zum Nummernschildhalter, wenn die Baujahr 50 ist, müsste das Hinterteil ja bei mir auch so aussehen und nicht mit Hexennase oder?
Nein, ab 1949 gab es nur die Hexennase. Das Halbei ist ein Fehler von Michail.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste