Kolben etwas erleichtern

_________________________
glider35
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 17. Februar 2014, 21:32
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von glider35 » 14. März 2021, 20:50

Bei Wahl in Fellbach, die können auch Kolbenringe.
Viel Glück

Benutzeravatar
trota
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 64
Registriert: 20. Januar 2008, 18:26
Wohnort: Waiblingen
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von trota » 21. März 2021, 21:53

Ja ich habe mir auch vor einigen Jahren einen 74mm Kolben bei der Fa. Wahl machen lassen.
Ich habe mich entschieden diesen wieder zu verbauen, dazu habe ich einen Zylinder bohren und hohnen lassen mit einem Spiel von 0,05mm.
Da ich nicht weit von Fellbach wohne war ich erst letztens dort um neue Kolbenringe in den vorbereiteten Zylinder einzupassen.
Der Kolben mit Kolbenbolzen, Sicherungsringe und Kolbenringe wiegt 325g.
Dateianhänge
IMG_4616 Kopie.jpg
IMG_4615.jpg
IMG_4615.jpg (80.98 KiB) 1344 mal betrachtet

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 388
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von Speedy24 » 21. März 2021, 22:12

Ich habe bei Wahl zwei originale Kolben überholen lassen, haben neue Ringe und Kolbenbolzen bekommen, Preise waren echt Fair. Zylinder passend Bohren und schleifen hat dann ein örtlicher Betrieb gemacht.

Wahl kann nach Vorlage quasi jeden Kolben fertigen, sofern es einen passenden Mahle Schmiederohling gibt.

Grüße
Alex

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 152
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von willi425S » 22. März 2021, 08:09

:danke: Wahl kann nach Vorlage quasi jeden Kolben fertigen, sofern es einen passenden Mahle Schmiederohling gibt.
Egal ob für ME109 oder 12 Zylinder Maybach, die können es u.A. auch für EMW und BMW oder AWO, MZ usw.
Kann ich nur so bestätigen.

Hinweis:
ab 1.4.2021

Siemensstraße 18 in 71691 Freiberg am Neckar

Wahl Spezialkolben GmbH

https://wahl-spezialkolben.de/
Ich liebe meine Frau.

Ecki3011
Beiträge: 4
Registriert: 8. April 2021, 14:08
Wohnort: Oschersleben
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von Ecki3011 » 10. April 2021, 19:26

Hallo,
Zu der Kolbengeschichte kann ich auch nur sagen dass die Firma Wahl aufs wärmste zu empfehlen ist.
Habe dort einen originalen RF Nasenkolben für AWO mit ca 68mm Durchmesser hingeschickt, mit der Bitte einen zu fertigen mit 76mm Durchmesser plus einer leichten Erhöhung der Kompressionshöhe unter Beibehaltung des originalen Gewichtes weil ich eine originale Welle benutze.
Mit Kolbenringen und Hohnen des Zylinders war ich bei Ca 400€.
ist zwar in schon teuer aber für eine Absolute Einzelanfertigung trotzdem erträglich.

Ich hoffe ich konnte helfen.

LG
Ecki

FSK100
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 10
Registriert: 1. Mai 2021, 18:32
Wohnort: Osterholz-Scharmbeck
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von FSK100 » 9. Mai 2021, 19:58

Wir haben bei einer AWO-Welle für 325 ccm Motor in die Kurbelwangen Löcher gebohrt, Gewinde geschnitten, Wolframpulver spez. Gewicht 19,8 gr/ccm eingefüllt und mit Verschlußstopfen verschraubt - funzt bisher. Gewichte ermitteln, wie schon zuvor von anderen beschrieben.

VG Frank

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 388
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von Speedy24 » 10. Mai 2021, 12:32

Man kann Kurbelwellen auch auswuchten, indem man die Bohrlöcher mit passend abgeflextem Schaft eines Hartmetallfräsers füllt. Den Hartmetallschaft am besten einpressen und zur Sicherheit ein paar Schweißpunkte für Formschluss setzen


Viele Grüße
Alex

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 998
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von Stefan1957 » 10. Mai 2021, 13:07

Ein Wolframbeschichteter Fräser oder Bohrer ist nur unwesentlich "leichter" als ein HSS oder Werkzeugstahlbohrer :D
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
Speedy24
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 388
Registriert: 9. August 2010, 22:24
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Re: Kolben etwas erleichtern

Beitrag von Speedy24 » 10. Mai 2021, 14:53

Ne, ich meine schon Vollhartmetall - dies wäre eine Dichte von ca 12,75 bis 15,20 g/cm3 statt 7,8 g/cm3 eines Stahls, also doppelt so schwer.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste