Garagentor

Ein Platz der freien Rede!
Antworten
Jararktron
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 26. April 2019, 13:07

Garagentor

Beitrag von Jararktron » 1. August 2019, 11:44

Hallo meine Freunde,
der ein oder andere von euch hat doch mit Sicherheit eine Garage, oder? Wir bauen momentan eine an unser Haus an, weil es ohne einfach nur nervig ist. Am schlimmsten ist es im Winter, weil man dann ständig früher aufstehen muss, um erstmal das Auto vom ganzen Schnee zu befreien. Jedenfalls stellen wir uns nun die Frage, wir wir die Garage am Besten öffnen lassen sollen? Das ganze geht ja per Knopfdruck, Lichtschranke oder auch mit dem Schlüssel. Ich denke auch, dass ein elektrisches Garagentor am meisten Sinn macht, oder? Danke schon mal und habt noch einen schönen Tag!

dirk32
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 12
Registriert: 18. März 2019, 12:38

Re: Garagentor

Beitrag von dirk32 » 1. August 2019, 12:59

Also ich bin auch extrem dankbar für meine Garage. Im Sommer ist es nicht so schlimm, wenn man keine hat. Aber im Winter finde ich es echt wichtig eine zu haben. Ich hatte auch lange Zeit keine und das mit dem Schneekratzen jeden Morgen hat mich auch echt gestört. Aber das gehört ja jetzt Gott sei Dank der Vergangenheit an. Also wir haben uns für ein elektrisches Garagentor entschieden. Was die baulichen Maßnahmen angeht, kannst du hier lesen. Wir haben uns dafür entschieden, das ganze per Knopf öffnen zu lassen. Aber das ist natürlich dir überlassen, wie du das regeln willst.

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 126
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Garagentor

Beitrag von willi425S » 1. August 2019, 13:58

Hallo, da du NEU bauen willst, dann sicher mit Fernbedienung und Schalter im Haus bzw. an der Garage mit z.B. Schlüssel. Wer will bei regen aussteigen und die Garage öffnen, das geht heute anders... Von einer App würde ich abraten, es sei denn, du willst Besucher haben... :nein:
Klassisch mit der Fernbedienung des Herstellers, Nachteil sehr teuer, wenn dein Handsender mal verloren geht oder defekt ist, kosten um die 50-60€ als Nachkauf von Markenherstellern. habs 2x durch :snif:
Nun habe ich eine Fernbedienung dran Elektronik 2 Kanal für 19€ inkl. Sender, Sender einzeln 8€.
Schreib mir, ich sende dir die Unterlagen.
Beim Garagentor würde ich nun ein Sektionaltor nehmen, weil du dann ein Auto z.b. direkt davor parken kannst. Schwingtore brauchen da etwas Platz. Grüße aus Leipzig.
Ich liebe meine Frau.

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1248
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Garagentor

Beitrag von papi01 » 1. August 2019, 17:35

Wenn Du eine neue Garage baust, dann ist es sicher keine Fertigteilgarage. Und die kann nicht groß genug sein, denn früher oder später brauchst Du Platz für Werkbank und weitere Utensilien. Also ruhig 2-3-Meter breiter bauen als normale Standardgaragen. Und außer dem Tor erweist sich eine normale Eingangstür als sehr nützlich,da muss man im Winter nicht immer das große Tor aufmachen, wenn man drin was zu tun hat
Gruß vom Hans

Jararktron
hält sich ran....
hält sich ran....
Beiträge: 9
Registriert: 26. April 2019, 13:07

Re: Garagentor

Beitrag von Jararktron » 2. August 2019, 07:35

Ja das mit dem breiter bauen habe ich mir auch schon gedacht aber habe mich dann doch dagegen entschieden, da die Bauarbeiten schon im vollen Gange sind. Danke für die wirklich zahlreichen und schnellen Antworten. Gibt ja wirklich sehr viel verschiedene Arten eines Garagentores, da ich aber davor wirklich noch ein paar meter Platz habe werde ich ein Sektionaltor nehmen damit davor auch noch etwas stehen kann. Somit spart man sich nochmal ein bisschen Platz. Auch werde ich wahrscheinlich die normalen Handsender holen und hoffentlich nicht verlieren :D. Wenn doch dann muss man halt ein paar Euro in die Hand nehmen. Gegen eine App habe ich mich auch direkt entschieden, ist mir einfach zu unsicher. Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende miteinander! Danke euch :)

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 126
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Garagentor

Beitrag von willi425S » 2. August 2019, 08:16

Denke bitte auch daran, wenn Fenster eingebaut werden, diese entsprechend zu sichern. Manchmal vergisst man beim Bau solche Sachen bzw. die Befestigungsmöglichkeiten gleich vorzubereiten.
Was ich vergessen habe bzw. ungenügend gemacht habe, sind Kabel vom Haus in die Garage zu verlegen, ja auch einen Garage will Internet haben, bzw. Anschlüsse für Überwachungskameras, musste ich aufwendig nachverlegen. Also gleich die Datenkabel mit rein. Schadet nix.
Da du neu baust, bedenke mal ob du einen Flaschenzug brauchst um etwas anzuheben?
Ich liebe meine Frau.

Benutzeravatar
hajo48
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 839
Registriert: 8. August 2012, 16:37
Wohnort: Zu Hause in Brandenburg

Re: Garagentor

Beitrag von hajo48 » 2. August 2019, 13:05

......ich wundere mich nur,über was für themen hier im schrauberforum disskutiert wird ????
hajo

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 126
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Garagentor

Beitrag von willi425S » 3. August 2019, 09:06

Hajo, weils dazu gehört. :pat:
Ich liebe meine Frau.

Benutzeravatar
LOTTI
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 134
Registriert: 30. Oktober 2015, 20:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Garagentor

Beitrag von LOTTI » 3. August 2019, 20:07

Moin ich habe in meiner Garage (Werkstatt) eine Drehscheibe, ich fahre vorwärts rein dreh das Gespann um und fahr wieder vorwärts raus.
Hauptsache die Fahrbereitschaft ist hergestellt

Benutzeravatar
willi425S
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 126
Registriert: 20. Januar 2009, 22:54
Wohnort: Leipzig Althen

Re: Garagentor

Beitrag von willi425S » 4. August 2019, 11:25

Hallo Lotti, ...mal Eisenbahner gewesen :rollo:
:prost2:
Ich liebe meine Frau.

madfrog
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 258
Registriert: 6. Dezember 2007, 00:22

Re: Garagentor

Beitrag von madfrog » 4. August 2019, 13:37

Meine Fresse !
Oder Herr wirf Hirn vom Himmel. :top:
Als Eisenbahner hätte er eine Drehscheibe vor den Garagen.
Gruß Alf :prost:

*thomas*73
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 118
Registriert: 24. November 2004, 22:53
Wohnort: Altenburg
Kontaktdaten:

Re: Garagentor

Beitrag von *thomas*73 » 4. August 2019, 18:08

Ich dachte immer es geht hier um die R35 :mecker:

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 853
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Garagentor

Beitrag von Stefan1957 » 4. August 2019, 21:11

Das sind die Sommerlochbeiträge :danke:
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
LOTTI
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 134
Registriert: 30. Oktober 2015, 20:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Garagentor

Beitrag von LOTTI » 5. August 2019, 14:07

So eine Drehscheibe gehört genau so zu einer R35 wie gutes Bordwerkzeug das ist doch klar. :D
Hauptsache die Fahrbereitschaft ist hergestellt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste