Freundliches Hallo aus dem Barnim

Ein Platz der freien Rede!
Antworten
Emw1953
Beiträge: 2
Registriert: 4. Oktober 2020, 18:22

Freundliches Hallo aus dem Barnim

Beitrag von Emw1953 » 4. Oktober 2020, 19:03

Moin,

Vielen Dank für die Aufnahme.
Ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer einer 1953er EMW.
Nach einigen Besichtigungen von „restaurierten“ Maschinen
Bin ich jetzt zu einer Patina Maschine mit sehr guter Substanz gekommen. Ich möchte damit auch entspannt lange Touren machen. Deshalb werde ich sie technisch Stück für Stück, sowie der Geldbeutel es denn hergibt, überholen.
2 Jahre lang bin ich mit einer Sport AWO gefahren die ich
Selber aufgebaut habe, aber dieses Jahr hatte ich dann Lust mir was noch älteres zuzulegen.

Meine erste Frage wäre schonmal ob jemand eine gute Adresse für eine Motorregeneration hat? Ich möchte zuverlässig von "a" nach "b" kommen und einen Grund soliden Motor dafür wäre ich auch bereit etwas mehr Geld auszugeben damit ohne Kompromisse alles gut läuft.
Ich habe gehört das Firma Jokisch sehr gut sein soll. Hat da jemand Erfahrungen und weiß wie lange das ungefähr dauert und womit ich preislich rechnen kann?

Ich bin 20 Jahre alt und komme aus der Ecke Bernau.
Wenn ich das Motorrad richtig fahrtauglich habe würde ich gerne mit gleichgesinnten ein paar Ausfahrten machen

Gruß Pascal
Dateianhänge
9A7444DF-8CDD-419E-90F4-3A9ACF08682B.jpeg
9A7444DF-8CDD-419E-90F4-3A9ACF08682B.jpeg (37.15 KiB) 261 mal betrachtet

Benutzeravatar
pflotter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 338
Registriert: 13. Januar 2014, 12:37
Wohnort: berlin pankow

Re: Freundliches Hallo aus dem Barnim

Beitrag von pflotter » 5. Oktober 2020, 11:42

Hallo,
Jokisch ist sicher eine gute Adresse aber was das kostet hängt narürlich vom Zustand der Bauteile ab, also was gemacht werden muß und neu dazu kommt. Optimistischer Weise mit überholter Kurbelwelle,Ölpumpe,Kopf,Zylinder, neuem Kolben und noch guter Nockenwelle geht das bei 1000€ los.(war mal eine Auskunft die ich vor ca 2 Jahren dort bekam) Hat sich sicherlich schon wieder verändert und wie gesagt, da halten die sich verständlicher weise zurück , ist sehr spekulativ eben. Zeitlich denke ich das die guten Werkstätten ( ich persönlich rechne da auch "Onkel" dazu) bei den Zeiten nichts orakeln weil sie halt die Teile auch oft aus dem europäischen Ausland beziehen oder es dort auch machen lassen was ansteht und es dann zu Lieferschwierigkeiten kommt.Gibt es aber auch im Innland (z.B. ist mein Zylinder und neuer Kolben jetzt seit Januar in einer Werkstatt im Süden weil Coronabedingt in Geiselhaft beim Zylinderschleifer) :(
pflotter

Benutzeravatar
Banko91
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 63
Registriert: 14. Dezember 2019, 18:15

Re: Freundliches Hallo aus dem Barnim

Beitrag von Banko91 » 5. Oktober 2020, 13:22

Guck mal beim Jokisch auf die Seite, da hast du die Materialpreise....



Nockenwelle regeneriert: 200 bis 250
Kurbelwelle regeneriert :300 bis 350
Ölpumpe ca. 60
Gleitlager: NW, KW, Ölpumpenantrieb, Kipphebelwelle, Ventilführungen,Stößelführungen... Etc. bestimmt 150
Zylinder schleifen neuen Kolben, 160
Neue Ventile, geschliffene Kipphebel, geschliffene Stößel 100.

Ca. 1000 Euro Material dann hast du so ziemlich alles neu.

Ich habe meinen Motor komplett selber gemacht und viele Stunden Arbeit rein gesteckt. Ein trainierter R35 Schrauber ist natürlich um einiges schneller. Aber mit Zylinderkopf werden bestimmt nochmal 500 bis 1000 Euro dazu kommen.

Gruß Maik

Emw1953
Beiträge: 2
Registriert: 4. Oktober 2020, 18:22

Re: Freundliches Hallo aus dem Barnim

Beitrag von Emw1953 » 5. Oktober 2020, 14:29

Alles klar,

Ja das mit den Pauschalpreisen ist eigentlich klar, da weiß man ja nie was der Motor so für Probleme hat.
Ich habe halt gehofft, den Motor übern Winter wegzuschicken und ihn bis März spätestens wieder zu haben. Mal sehen ob das klappt.

Von dem Bmw Onkel habe ich auch gehört. Ist die Qualität da ähnlich zu Jokisch? Ich möchte halt in keine Falle tappen und zum Schluss viel Geld für nichts bezahlt haben.
Sowas habe ich schon oft bei anderen Fahrzeugtypen gesehen, was da teilweise gepfuscht wurde für viel Geld ist nicht normal.


Gruß Pascal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste