Was ist das für ein Teil

Ein Platz der freien Rede!
Antworten
Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Was ist das für ein Teil

Beitrag von Gobi » 10. Februar 2019, 11:50

Ich habe von meinem verstorbenen Meister folgendes Teil geerbt;
Bild

Bild

Das soll und könnte ein altes Motorradteil sein. NSU und Beteco wären z.B. naheliegend, muss aber nicht sein. Vielleicht ist es nicht mal ein Motorradteil.
Wenn man den Zapfen mit der Feder reindrückt, kann man die runde Halterung um 90° verdrehen.

Hat jemand eine Idee? Wäre schade um das schöne Teil.

EDIT: Größenvergleich vergessen - das Teil ist ca. 15cm groß
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Walterseijung
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 8. April 2017, 14:12
Wohnort: Neuhaus Schierschnitz

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Walterseijung » 10. Februar 2019, 13:59

Hallo nach Berlin

Zu den NSU Blockmodellen 200 - 250 ccm (1927 - 1930) gehört es nicht! Eventuell ein Bowdenzug Arretierer von einem Auto.

Gruß Jens

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Gobi » 10. Februar 2019, 14:13

Tja, die Halterung ist geeigent, das Ding an ein Rohr anzuschrauben, dann hält es etwas Rundes, das per Fuß (?) entriegelt und dann weggeschwenkt (?) werden kann. Da klingelt bei mir gar nichts. Vielleicht stammt es ja doch von ganz was anderem.
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Zylinder
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 106
Registriert: 19. April 2017, 22:24
Wohnort: Vogtland

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Zylinder » 10. Februar 2019, 14:24

Halter Motorraddynamo mit Radantrieb?

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 758
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Stefan1957 » 10. Februar 2019, 17:32

Zylinder hat geschrieben:
10. Februar 2019, 14:24
Halter Motorraddynamo mit Radantrieb?
Gute idee!
Welchen Durchmesser hätte der Dynamo und das Rohr?
Ich hab von meinem Großonkel so einen Großdynamo mal entsorgt :frank:
Muss mal das Bild auf seiner Schüttoff raussuchen.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Gobi » 12. Februar 2019, 17:45

das große runde Teil müsste 67mm Durchmesser haben, das kleine an dem festgespannt wird ca. 20mm
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 423
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von nafets » 13. Februar 2019, 18:05

Hallo Gobi,

die erfahrungsgemäß beste Methode, rauszubekommen, was das für ein Teil ist: Du wirfst es einfach weg! :was?:
Und schon bald wird sich jemand melden, der genau dieses Teil gesucht hätte. :mecker:

Gruß und viel Erfolg bei der Lösung des Rätsels
Stefan

Walterseijung
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 8. April 2017, 14:12
Wohnort: Neuhaus Schierschnitz

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Walterseijung » 13. Februar 2019, 19:29

Hallo nach Berlin,
Hier nochmal 3 Gedanken:

Notenhalter für Waldhorn oder Tuba

Irgendetwas von der Deutschen Reichsbahn.
Mein Vater war Wagenmeister. In seiner Werkstatt hingen die skurrilsten Vorrichtungen rum. Meist zum Vermessen irgendwelcher Verschleißgrenzen an Eisenbahn Waggons.

Fahnenhalter von einen alten Rettungswagen (DRK der DDR)

Gruss Jens

Benutzeravatar
papi01
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 1225
Registriert: 17. Oktober 2009, 16:30
Wohnort: Landkreis Görlitz

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von papi01 » 13. Februar 2019, 20:05

Auf jeder Etage einer Baurüstung gibt es eine Tür. Aus Sicherheitsgründen muss diese verriegelt sein.Große Halterung an das senkrechte Rüstungsrohr, kleine Halterung an die Tür. Könnte ich mich mit dieser Lösung beim Fernsehen "Einfach genial" anmelden? :Daniel Dorn:
Gruß vom Hans

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 758
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Stefan1957 » 13. Februar 2019, 21:38

Hallo Hans,

was es nicht alles gab;
der Kenner staunt und der Fachmann wundert sich :top:
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
LOTTI
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 106
Registriert: 30. Oktober 2015, 20:47
Wohnort: Oldenburg

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von LOTTI » 14. Februar 2019, 19:43

Moin es ist kein Motorradteil weder vor Krieg noch danach. Ich habe heute mit Albert (75 Jahre hat schon jedes erdenkliche Motorradteil in der Hand gehabt , aber das ist ihm noch nicht unter die Finger gekommen) gesprochen und er sagt kein Motorradteil.
Hauptsache die Fahrbereitschaft ist hergestellt

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Gobi » 14. Februar 2019, 23:34

ja, das kann gut sein - mir fällt auch nichts sinnvolles dazu ein. Die Art wie es arretiert, machte die Lima Idee auch hinfällig.
Aber danke fürs nachfragen!
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Walterseijung
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 8. April 2017, 14:12
Wohnort: Neuhaus Schierschnitz

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Walterseijung » 16. Februar 2019, 12:23

Hallo Gobi,

Ich denke das ist eine Schlagzeug Klemme oder ein ähnliches Musik Instrument Zubehör.
Hat dein Meister ein Instrument gespielt?

Gruß Jens

Benutzeravatar
Gobi
Administrator
Administrator
Beiträge: 4018
Registriert: 5. Dezember 2002, 01:06
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Gobi » 16. Februar 2019, 12:46

nein, das kann ich ausschließen, dafür ist es im Detail auch viel zu aufwendig gemacht. (Ich nehm es nachher noch mal in die Hand und versuche zu verstehen, was es alles macht, das ist nicht ohne -kann man auf dem Foto nicht erkennen)

Er hat allerdings alles Mögliche aufgehoben, was uns heute etliche Rätsel beschert.
Wenn du tot bist, dann bist du lange Zeit tot.
Burt Munro

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 758
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: Was ist das für ein Teil

Beitrag von Stefan1957 » 16. Februar 2019, 14:23

Schlagbaumarretierungen gab es rund um Berlin einige😄
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste