hilfe benötigt

Für alle "Neuen": Unbedingt erst mal durchlesen! Dinge, die das Forum an sich betreffen.
Antworten
maks1991
Beiträge: 3
Registriert: 12. November 2019, 21:54

hilfe benötigt

Beitrag von maks1991 » 13. November 2019, 07:47

Kann mir wer sagen um was es sich hier handelt?
Danke.
Dateianhänge
IMG-20191113-WA0001.jpg

Benutzeravatar
Jockel
Schrauber
Schrauber
Beiträge: 143
Registriert: 9. Juni 2015, 16:57
Wohnort: Havelland

Re: hilfe benötigt

Beitrag von Jockel » 13. November 2019, 08:01

Morgen marks
am besten Du stellst Dich mal vor hier sonst steigt eh kaum einer auf Deine Frage ein -->>verständlich ;-)
für mich ist das eine ziemlich lieblos zusammen geschusterte BMW R35, vermute mal ein Heimkehrer ....aber hier gibt's richtig gute Leute die sagen Dir auf Anhieb was Phase ist
beste Grüße vom Jockel
Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten
Henrik Ibsen
1828-1906

maks1991
Beiträge: 3
Registriert: 12. November 2019, 21:54

Re: hilfe benötigt

Beitrag von maks1991 » 13. November 2019, 08:09

Danke mal
Mein Vater hat das Motorrad 1990 gekauft, wolte es in Österreich eizelgenehmigen lassen. Der Typ von TÜV hat gesagt geht nicht und wolte es am nächsten Tag von meinen Papa kaufen, da er ja eh nichts anfängt damit, weil er eh nicht fahren kan ohneTÜV.
Jetzt steht es Zeit des Zeitpunkt zuhause.
Und letzte Woche hab ich es von meinen Papa geschenkt bekommen.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 744
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: hilfe benötigt

Beitrag von Schwarzarbeiter » 13. November 2019, 13:58

maks1991 hat geschrieben:
13. November 2019, 07:47
kann mir wer sagen um was es sich hier handelt?
danke
Hier handelt es sich um eine Baustelle, vergleichbar dem BER, bei der eine offizielle Inbetriebnahme ebenfalls fraglich ist ...

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
Stefan1957
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 853
Registriert: 12. Oktober 2005, 09:07
Wohnort: Oberstenfeld

Re: hilfe benötigt

Beitrag von Stefan1957 » 13. November 2019, 17:57

Ich meine hier im Wilden Süden hat jemand die hintere Aufnahme auch rekonstruiert.
Vielleicht gibt es aus der Vorkriegs-Boxerrahmenfraktion solche Reparaturen.
es grüßt mit öligen Fingern, Stefan aus dem Bottwartal

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1509
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: hilfe benötigt

Beitrag von oldiMike » 14. November 2019, 19:01

Wie heißt es so schön, Geschenk ist noch zu teuer. Naja, ich denke mit etwas Geld, Zeit und handwerkliches Geschick lässt sich bestimmt was machen. Solange das mit dem Rahmen nicht geklärt ist nichts zerlegen. Sonst würd das nie was. Wenn du einmal zerlegt ist geht das schnell das Teile verschwinden.
Stell dich dich mal richtig vor, dass man weiß mit wem man es zu tun hat.
Es ist schon ein Unterschied wenn man einen begnadeten Metaller, oder einen Studenten vor sich hat.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 582
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: hilfe benötigt

Beitrag von emw68 » 15. November 2019, 09:03

Die Frage ist was möchtest du mit dem Motorrad machen.
Wenn du es aufbauen möchtest, solltest du erst mal einen Rahmen suchen.
Und das wird schon mal keine billige Angelegenheit.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
emw68
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 582
Registriert: 29. Dezember 2009, 19:50
Wohnort: Aach
Kontaktdaten:

Re: hilfe benötigt

Beitrag von emw68 » 15. November 2019, 09:08

Stefan1957 hat geschrieben:
13. November 2019, 17:57
Ich meine hier im Wilden Süden hat jemand die hintere Aufnahme auch rekonstruiert.
Vielleicht gibt es aus der Vorkriegs-Boxerrahmenfraktion solche Reparaturen.
Die Rahmenenden baut ein Pole nach.
Ich denke aber das bei dem Rahmen zu viel abgesägt ist.
Ich meine die Ersatz Rahmenenden sind zu kurz.
Und ohne Rahmenlehre kannst du das vergessen mit der Reparatur.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 744
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: hilfe benötigt

Beitrag von Schwarzarbeiter » 15. November 2019, 10:07

Hallo Lutz,
Die nachgebauten Rahmenendteile waren gerade letztens auch wieder in Neuruppin präsent. Die Schenkel waren dabei aber relativ lang, so dass dies durchaus als Variante in Betracht kommen könnte ...
Dass man aber dann auch noch eine Rahmenlehre benötigt glaube ich nicht. Gerade das U-Profil bietet beste Möglichkeiten, den Rahmenverlauf vernünftig zu rekonstruieren. Wenn dabei dann Kardangehäuse und Achsaufnahme eingebaut sind und die Steckachse durchgeschoben ist, kannst du eigentlich nichts falsch machen.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

maks1991
Beiträge: 3
Registriert: 12. November 2019, 21:54

Re: hilfe benötigt

Beitrag von maks1991 » 15. November 2019, 19:16

Ich bin gelernter Kfz Technicker, habe aber auf Lkw meine Lehre gemacht. Jetzt arbeite ich als Bediehner von Bahnbaumaschinen, wo mir unsere Maschinen großteils per Hand bauen.
Ich würde die Maschine gerne überhollen, wobei ich eigentlich geglaubt habe das ich die Blechteile lassen kann.

Benutzeravatar
Schwarzarbeiter
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 744
Registriert: 14. Januar 2014, 19:03
Wohnort: Landkreis Uckermark

Re: hilfe benötigt

Beitrag von Schwarzarbeiter » 16. November 2019, 00:24

Die Maschine sieht wegen der "Modifikationen" nach osteuropäischer Herkunft aus. Die Blechteile werden da das geringste Problem sein. Oft wurden auch abenteuerliche Instandsetzungen an den anderen Komponenten umgesetzt, um die Maschine am Laufen zu halten. Da lauern noch weitere mögliche Ostereier ...
Dieses Projekt ist schon recht ambitioniert für jemanden ohne Erfahrung im Oldtimerbereich.

Gruß Schwarzarbeiter
aktuell in Erholungsurlaub von diesem Eierlikör-Forum ...

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1509
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109

Re: hilfe benötigt

Beitrag von oldiMike » 16. November 2019, 04:27

Aber wenn du anfängst, würden wir gern Bilder sehen.
auf der suche nach Original Kolben für Die EMW Ø > 72mm auch gebraucht.

Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
remi39288
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 36
Registriert: 18. Dezember 2017, 06:32
Wohnort: Schermen

Re: hilfe benötigt

Beitrag von remi39288 » 16. November 2019, 07:25

Hallo zusammen,

also das mit den Rahmenteilen in Polen weiss ich auch. Idee___ doppelt kaufen und dann hätte man noch gut etwas zum verkängern. Die Teile kosten pro Paar 500 zl . Ich denke aber ein Aufbau lohnt in jedem fall da ich, wenn ich mir das Getriebe ansehe, davon ausgehe das es sich hier um eine Vorkriegsmaschine handeln könnte.

Grüsse aus dem Flachland :laola:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste