Elektrik.

Ab jetzt hier alle momentanen technischen Probleme und Fragen posten!
dreher
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 30
Registriert: 7. April 2012, 12:25
Kontaktdaten:

Elektrik.

Beitrag von dreher » 26. Mai 2021, 09:42

Hej, hatte mit einen Nachbau Scheinwerfer bei Koni gekauft. Kann mir jemand helfen wie es mit der Verkabelung des Zündschlosses gemacht wird. Bei mier ist irgendwie ein Fehlanschluss und /oder Wackellontakt. Das Fahrlicht geht manchmal und manchmal nicht. Vielleicht hat ja wer einen genaueren Anschlussplan dazu?
VG dreher :was?: :roll:

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: elektrik

Beitrag von LoneEagle » 26. Mai 2021, 10:02

Hi Dreher,
die Anschlüsse und Kabelfarben sind standardisiert, also kann man nur falsch stöpseln oder im Zündschloss sitzt ein Hugo. Den findest du aber mit einer simplen Prüflampe und Anschlusspläne findest du einige per Google.
Aus meiner Sicht sind die besten, die die mit den Kabelbäumen mitgeliefert werden.
Der hier ist im Forum beschrieben, gut dargestellt, aber da musst du mit den Farben umdenken https://emw-r35.de/board/viewtopic.php?f=10&t=1642

Falls sich hier noch jemand bei der Elektrikerei auskennt gleich meine Frage: wurden in der EMW baumwollummantelte Kabel verwendet, wenn ja, bis wann?

der Frank

Benutzeravatar
nafets
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 663
Registriert: 2. Juli 2010, 09:55
Wohnort: Gilching
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von nafets » 26. Mai 2021, 14:46

hier vielleicht noch eine Hilfe beim prüfen:

Zündschlüsselstellungen:..........Spannung an:
Abgezogen..........................51
Eingesteckt gerade................51...15/54
Eingesteckt rechts.................51...15/54...56...58
Eingesteckt links...................51...15/54.........58...Lötpunkt
Abgezogen links....................51...................58...Lötpunkt
(meine Meinung)

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von LoneEagle » 26. Mai 2021, 18:44

Was hast du für ein Zündschloss verbaut? Original oder Nachbau.
Ich habe im Moment einen Nachbau drin, absolute Katastrophe. Habe gerade noch eine Probefahrt gemacht, der Kardan hatte etwas geölt, war aber die Auffüllschraube (Gewinde überdreht) und während der Fahrt mal zum Licht durchgeschaltet und wieder zurück in die Mittelposition- nur Zündung. Da ist mir der Motor ausgegangen. Das Schloss rastet nicht korrekt. Da muss man schon beim Anwerfen achten, dass die Ladekontrolle leuchtet und dann ja nicht anfassen.

Benutzeravatar
oldiMike
Administrator
Administrator
Beiträge: 1741
Registriert: 19. Oktober 2010, 05:55
Wohnort: 04109
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von oldiMike » 26. Mai 2021, 18:58

Beim RobertD ist der Kontakt zum Licht gleich weggebrannt. Ich habe ein MZ zündschloss drin. Besser gesagt vom Berliner Roller. Da gab es welche wo das Standlicht extra geschaltet ist. (Also ausgeht wenn Licht an) für die alten gibt es Zündschlüssel die ähneln der von EMW außen. Diese sind recht zuverlässig
Motorräder werden"Angetreten"und nicht gedrückt!

Benutzeravatar
duesenberg
Aktivist
Aktivist
Beiträge: 410
Registriert: 21. November 2008, 16:09
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von duesenberg » 27. Mai 2021, 09:02

Der Herr macht Zündschloßreparaturen in sehr ordentlicher Qualität:

https://oldtimerdienst-engisch.de/
Zum Anhalten des Rades stelle man das Gas ab und ziehe den Kupplungshebel, wodurch das Rad langsam zum Stehen kommt.

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von LoneEagle » 27. Mai 2021, 14:31

Hi Duesenberg,
genau. Super Kontakt, freundlich und kompetent.
Zwei von Engisch überholte Originale liegen bei mir schon im Regal.
Den Unterschied zu dem Nachbau-Schund fühlt man, kann man die Augen schliessen - fast was für Wetten dass ... :prost:

Benutzeravatar
Paul R 35
Verdienter Aktivist des Forums
Verdienter Aktivist des Forums
Beiträge: 2486
Registriert: 3. März 2003, 22:43
Wohnort: Hausach/Schwarzwald
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von Paul R 35 » 27. Mai 2021, 18:27

duesenberg hat geschrieben:
27. Mai 2021, 09:02
Der Herr macht Zündschloßreparaturen in sehr ordentlicher Qualität:

https://oldtimerdienst-engisch.de/
Man kann das Zündschloss auch selbst reparieren: https://emw-r35.de/board/viewtopic.php? ... sreparatur

Benutzeravatar
LoneEagle
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 46
Registriert: 19. September 2020, 18:32
Wohnort: Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Elektrik.

Beitrag von LoneEagle » 28. Mai 2021, 07:50

Hallo Paul,
super Hinweis, hab auch gleich mal nachgeschaut, denn ich bin ja erst seit kurzem hier im Forum.
Es ist ja nicht immer unbedingt die Frage, dass und ob man es selbst machen kann. Vielfach ist es eine Frage der Zeit, eventuell auch der benötigten Teile. Manchmal ist ja auch nicht mehr das drin, was drin sein sollte.
Engisch hat mir schon zwei Schlösser gemacht, eines brauchte dann sogar eine Grundplatte, weil die alte zerbröselte- also hat er eine von MZ umgestrickt. Das bekackeln wir dann am Telefon. Jetzt schicke ich ihm wieder welche, wo wir schon von vornherein besprochen haben: schicken, dann schauen wir mal, was wir draus machen. Meine erste EMW war eine "komplette", die habe ich mittlerweile gegen eine AWO getauscht. Die erstrahlt schon im neuen Glanz, braucht aber noch ein bissl. Für deren Zündschloss brauchten wir eine Lösung wegen des abgebrochenen Sicherungshalters und eines abgebrochenen Halters für eine der Becherlampen. Gerade habe ich mein drittes EMW-Konvolut (ist diese Art Virus bekannt?) erstanden, meist finden sich da Zündschlösser, die eben einfach nix mit EMW zu tun haben .... Wo ich vermutlich Tage mit Friemeln und Beschaffen beschäftigt wäre, zieht Engisch ein Schubkastel auf und ist nach einer Stunde fertig für einen top Preis.
Meine erste selbst aufgebaute EMW ist ja seit 31.01. fertig, nun endlich auch seit 2 Wochen zugelassen und das erste Fazit: das Nachbauzündschloss fliegt raus!!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste